Reflexzonentherapie am Fuß nach Hanne Marquardt

ist eine Behandlung bei der Entspannung, Schmerzlinderung und Krankheitsheilung2011-12-08_at_16-34-25

für den gesamten Körper durch Reizung von Nervenendpunkten am Fuß erzielt wird.

Durch Druck auf diese Punkte wird Heilungsenergie im Körper des Patienten freigesetzt, physiologische Vorgänge werden normalisiert. Darüber hinaus wird aber  der Mensch auch auf seiner emotionalen Ebene erfasst.

Bei der Reflexzonentherapie am Fuß (RZF) werden die Reize über die Nervenendpunkte zur Wirbelsäule weitergeleitet, und von dort aus gelangen sie zu den Organen.

Außerdem können kristalline Ablagerungen und Schlacken gelöst werden, der Patient läuft leichter und entspannter, das allgemeine Wohlbefinden wird gesteigert und die Selbstheilungskräfte werden angeregt.

Gerade in der heutigen sehr kopflastigen Zeit wird die Behandlung an den Füßen von vielen Menschen als sehr wohltuend empfunden.

Die Reflexzonentherapie am Fuß ist auch für Kinder hervorragend geeignet und kann sehr gut mit weiteren Behandlungen kombiniert werden.

Anwendungsbeispiele:

  • Schmerztherapie
  • Verdauungsstörungen
  • Erhöhte Infektanfälligkeit
  • Atemwegserkrankungen
  • Allergien
  • Schlafstörungen
  • Schwangerschafts- und Geburtsbegleitung